Aknenarben – Was ist die beste Behandlung?

Zum Glück, gibt es immer mehr effektive Möglichkeiten, um Aknenarben zu vorkommen, zu vermindern oder ganz zu entfernen. Hier finden Sie eine Auflistung der bekanntesten und besten Methoden der Aknebehandlung.


Salben, Cremes oder Gels

Besorgen Sie sich Salben, Cremes oder Gels, die Kortison, Östrogene oder Vitamine enthalten. Diese Inhaltsstoffe sorgen nämlich dafür, dass die betreffende Stelle weicher und elastischer wird. Zusätzlich wirken weitere Inhaltsstoffe entzündungshemmend und bekämpfen eventuell vorhandene Bakterien. Eine ausgezeichnete Creme speziell entwickelt für die Behandlung von Aknenarben ist die Gamma Hydroxy von Skin Doctors.

 

Kollagen

Bei bestimmten Narbentypen, den sogenannten hyperthropen Narben, die höher sind als das umliegende Gewebe, kann eine Kortison-Behandlung Erfolg haben. Cortison verlangsamt nämlich die  Produktion des Bindegewebes und sorgt so dafür, dass die Narbe flacher wird.?Bei atrophen Narben, also bei Narben die tiefer liegen als das Gewebe um die Narbe, kann das fehlende Bindegewebe mit Kollagen aufgefüllt werden.


Operation
Es gibt auch die Möglichkeit um eine Operation durchführen zu lassen, bei der die Wulst operativ entfernt und die Wunde danach genäht wird. Jedoch wird nach einer Operation, das Entstehen einer Narbe, nicht garantiert.


Massage Therapien
Regelmäßige Massage-Therapien über einen längeren Zeitraum mit einer Salbe oder einem Gel die den Wirkstoff D-panthenol oder Allantoin enthalten, kann ebenfalls zu sichtbaren Resultaten fuhren. Diese Wirkstoffe sorgen für eine Haut geschmeidige und elastische Haut.

Spinnrad D – Panthenol ist ein konzentriertes Mittel, das zu 75% aus D-panthenol bestät und ist darurch auch dementsprechend wirkungsvoll.


Kyrotherapie
Bei der Kyrotherapie wird das Narbengewebe mit flüssigem Stickstoff verreist. Dies hat als Resultat, dass die Haut langsam abstirbt, wodurch man das abgestorbene Gewebe operativ entfernen kann.



 

LaserbehandlungEine stets weiter verbreitete Methode ist die Laserbehandlung die bei sowohl atrophe und hypertrophe Narben durchgeführt werden kann.


Silikon Stift oder -pflaster

Auch greifen manche Betroffene zu Silikon-Stifen oder -pflastern, um ihre Narben zu mildern oder in manchen Fällen ganz loszuwerden. Die Stifte/Pflaster sorgen dafür, dass die Narben flacher und weicher werden. Auch bildet sich weniger Narbengewebe. Prosil ist sehr einfach zu nutzen, immer griffbereit und sehr stark in der Wirkung.

 

Wenn Ihnen Ihre Haut wirklich wichtig ist, klicken Sie hier.


Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /home/thewor23/public_html/washilftgegenpickel.com/wp-includes/functions.php on line 3509